Spiel, Sport, Spass
Tennisclub Küssnacht
, Kurt Rühle

Urnenabstimmung: Ja zum Baurecht für den TCK

Am Sonntag, 3. März 2024, genehmigte das Stimmvolk des Bezirks Küssnacht das Baurecht für die Anlagen Luterbach und Seematt des TCK.

Der TCK möchte das in die Jahre gekommene und nicht mehr sanierungswürdige Clublokal im Luterbach durch einen Neubau ersetzen. Die 6523 Quadratmeter grosse Tennisanlage, wie auch die 1371 Quadratmeter grosse Anlage in der Seematt, gehören dem Bezirk. Der TCK kann sie kostenlos nutzen. Die Nutzung ist in zwei Mietverträgen geregelt. Diese sollen jetzt aber durch einen Baurechtsvertrag ersetzt werden, der für den Clubhaus-Neubau benötigt wird. Dadurch erhält der TCK für die nächsten Jahrzehnte Planungssicherheit und kann bei allfälligen Hypotheken auch gewisse Sicherheiten vorlegen.

Das Küssnachter Stimmvolk sagte an der kommunalen Volksabstimmung vom 3. März 2024 mit 3892 Ja- zu 1088 Nein-Stimmen klar Ja zum Baurechtsvertrag für die beiden Anlagen des TCK. Die Stimmbeteiligung betrug 58.4 Prozent.Wir freuen uns über das positive Abstimmungsergebnis und bedanken uns bei den Stimmberechtigten des Bezirks Küssnacht für das Wohlwollen und die Unterstützung unserer Anliegen.